Neuigkeiten

Sommerernte 2018


Trocken, heiß, ... was für ein Mist. Gerade während der Blütezeit der Lindenbäume - die den Löwenanteil des Sommerhonigs Danke fuer die Hilfe Bjoernin unserer Region ausmachen, stellte sich die größte Trockenheit seit Aufzeichnung der Wetterdaten in unserer Region ein. Bereits der Frühling verwöhnte mit vielen Sonnenstunden, und auch die Sommermonate machten da keine Ausnahme. Perfekt für die anstehenden Sommerferien :-)

Bäume nutzen das Wasser der umliegenden Erdschichten und scheiden aus den Nektarien ihrer Blüten das begehrte Drüsensekret aus. Die darin enthaltenen Duftstoffe locken anschließend unsere Honigbiene u.v.a. an. Wegen der starken Sonneneinstrahlung, dem fehlenden Regen und der gleichzeitig geringen Luftfeuchtigkeit, trocknete der Blütenboden jedoch sehr rasch aus. Das Klima hatte seine Nachteile, aber auch ein paar Vorteile.

Besuch im Kindergarten "Kleine Füße"


Flyer vornUnter dem Motto: "Wer will fleißige Handwerker sehen", hat der freisenbrucher Kindergarten "Kleine Füße" sein diesjähriges Sommerfest für den 23. Juni 2018 ausgerichtet. Da lag es auf der Hand, dass wir als Imkerei ebenfalls mit einem kleinen Stand parat stehen.

Eine gute Gelegenheit, denn trotz vieler Anfragen von Eltern und Kindern kamen die Vorschulkinder des Kindergartens dieses Jahr leider nicht zu uns.

Frühjahrsernte 2018


Was für ein Frühjahr! Kaum mehr als eine Hand voll Völker, haben den Winter nicht überlebt. PANA9567Das genaue Gegenteil von 2017. Die anderen Völkern konnten sich am gut gefüllten Gabentisch bedienen. Die Erde war noch nass - Sonne satt und gleichmäßige Wärme brachte bereits frühzeitig die ersten Nektarspender, wie Weide und Ahorn, hervor. So war auch der Raps zusammen mit der Kirschblüte und Apfelblüte gleich auf. Solche Wetterlagen, mit wochenlangem wolkenlosem Himmel, haben aber auch eine Kehrseite. Kaum ein Regentropfen fiel seit April vom Himmel und einige Pflanzen taten sich schwer bei der Blüten-/Nektarbildung.

Login